Geometrischen Blumentopf DIY

Geometrischer Wandblumentopf

So ein geometrischer Wandblumentopf im Terrazzo- Stil ist mal eine ganz andere Deko. Da ich langsam keine freien Stellflächen mehr für meine Blumentöpfe finde, hänge ich mir nun ein paar Pflänzchen an die Wand – dank meines geometrischen Wandblumentopfes kein Problem. Hier zeige ich dir wie man so einen Blumentopf selbermachen kann.

  • Karton / Versandkarton
  • Klebeband
  • Folie / Plastiktüte
  • Zeitung / weißes Papier / für den Terrazzo- Stil: Buntpapier in den gewünschten Farben
  • Tapetenkleister
  • ein Stück Draht
  • Tacker, Stift, Lineal, Schere

1. Geometrischer Wandblumentopf aus Karton bauen

Geometrischer Wandblumentopf, die Dreiecke werden auf Karton aufgemalt

Zuerst wird das Grundgerüst aus Karton gebaut. Hierfür zeichnest du dir mit Hilfe eines Lineals die im Bild zu sehenden Dreiecke auf ein Stück Karton auf. Oder du druckst dir die Vorlage aus und überträgst die Dreiecke auf einen Karton:

Geometrischer Wandblumentopf, die Dreiecke werden aus Karton und Folie ausgeschnitten

Dann werden die Dreiecke ausgeschnitten. Diese dienen nun auch als Vorlage für deine Folie. Schneide nun auch aus der Folie die Dreiecke aus und zusätzlich 4 Streifen mit 1,5 cm Breite und 9,00 cm Länge.

Geometrischer Wandblumentopf, das Kartondreieck wird zusammengeklebt

Jetzt klebst du mit Klebeband die Kartonteile zu einer Tüte zusammen. Das muss nicht so ordentlich gemacht werden, da du ja danach mit Kleister und Zeitung alles überklebst.

2. Die Aufhängung

Geometrischer Wandblumentopf, die Aufhängung aus Draht wird gebogen

Die Aufhängung besteht aus einem kleinen Stück Draht. Diesen formst du wie im Bild. Dann wird dieser in der Mitte von deinem größtem Dreieck mit Klebeband fixiert. Zusätzlich kannst du den Draht auch noch mit einem Tacker festmachen.

3. Dann gehts ans Kleistern

Geometrischer Wandblumentopf, Zeitungspapier und weißes Papier zurecht schneiden

Rühre dir den Tapetenkleister nach Packungsanleitung an. Dann schneide Zeitungspapier und ein wenig weißes Papier in kleine Stücke.

Wandblumentopf, für den Terrazzo Stil benötigt man doch buntpapier, welches in kleine Stücke geschnitten wird

Für den Terrazzo- Stil schneidest du dir pro Buntpapier einen dünnen Streifen ab. Die Streifen kannst du dann übereinanderlegen und mit einer scharfen Schere kleine Schnipsel schneiden. Mal Vierecke, mal Rauten, mal Dreiecke, mal klein, mal groß…..

Wandblumentopf, wie wird die Folie festgemacht

Zuerst wird die Folie mit Tapetenkleister in der Tüte fixiert. Zwischen den Foliendreiecken werden jeweils die Folien- Streifen geklebt, damit alles dicht ist und innen kein Karton mehr zu sehen ist. Den vierten Streifen habe ich für den Boden benutzt. Dann wird das Zeitungspapier außen mit Tapetenkleister befestigt. Hier darfst du 3-4 Lagen machen und zum Schluss noch eine Lage mit weißem Papier.

Wenn du den Terrazzo- Stil machen willst, kommen zum Schluss noch die bunten Schnipsel drauf.

Dann ist dein Geometrischer Wandblumentopf fast fertig: wenn er gut getrocknet ist, schneidest du noch den Rand zurecht und dann kommt der schönste Teil: Bepflanzen und an die Wand hängen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Franzi

Diese Idee bei Pinterest merken:

Diese Idee könnte dir auch gefallen: Blumentöpfe aus Jute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.